Innovative Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutzlösungen auf Mikrohohlkugelbasis

Patentierter Brandschutz

MV Engineering GmbH & Co. KG entwickelt, produziert und vermarktet weltweit funktionelle, umweltschonende und qualitativ hochwertige Produkte für passiven Brandschutz und Wärmedämmung im Hochtemperaturbereich unter der Marke „Vatramil“.

Als Entwickler von innovativen Dämm- und Isolierstoffen sowie Hochtemperaturklebern sind wir in enger Zusammenarbeit mit den Kunden stets auf der suche nach neuen Lösungen und arbeiten an der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Produkte.

Vatramil vereint die positiven Eigenschaften vieler Dämmstoffe in einem Produkt.

Vatramil patentierter Brandschutz

Flexibel und vielseitig einsetzbar

Unsere Produkte können überall dort eingesetzt werden, wo passiver Brandschutz notwendig ist wie z.B. im Hochbau, Schiffbau, Fahrzeugbau, Luftraumfahrt, Ofen- Maschinenbau, in der Gießereitechnik etc.

Als Grundmaterial wurden in vielfältigen Variationen auf dem Markt erhältliche mineralische Mikrohohlkugeln ausgewählt. In Kombination mit neuen anorganischen Bindemitteln, die sowohl bei Raumtemperatur als auch unter vordefinierten Temperaturen vernetzen bzw. aushärten, ergeben sich neue und vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Vatramil ist eine in sich geschlossene Produktreihe aus Klebern, Spritz- und Spachtelmassen, Pasten für die maschinelle Weiterverarbeitung sowie Platten und Formteilen.

Flexibel und vielseitig einsetzbar

Vorteile der Vatramil-Produkte

  • Nicht brennbar, Euroklasse AI
  • Geringes Gewicht
  • Hohe Temperaturbeständigkeit
  • Niedrige Wärmeleitfähigkeit
  • Gute Schallabsorption
  • Gute Festigkeitseigenschaften
  • Einfache Montage und Verarbeitung
  • Viele Kombinationsmöglichkeiten
  • minimale Rauchgasentwicklung
  • minimale Geruchsentwicklung
  • Geringe Alkalität
  • nicht hygroskopisch
  • Hydrophob
  • Chemikalienbeständig
  • Gutes elektrisches Isoliervermögen
  • Hohe Geschlossenzelligkeit
  • Recycelbar
  • Deponiefähig

Vatramil Klebstoffe

VATRAMIL Klebstoffe sind hochtemperaturbeständige, einkomponentige und gebrauchsfertige Kleber mit guter Haftung. Vatramil Klebstoffe werden insbesondere für Klebeverbindungen von nicht brennbaren oder schwer entflammbaren Materialien eingesetzt, wie z.B. zum Verkleben von Brandschutzplatten bzw. Dämmstoffplatten auf Gipskarton, Edelstahl, Holz, Kunststoff, Glas, Aluminium usw..

▼ Technische Daten

Technisches Datenblatt für Vatramil Klebstoff MVK 643
Maximale Anwendungstemperatur: ca. 800°C Dauer Temperatur
ca. 1000°C maximale Kurzzeitanwendungs­temperatur
Rohdichte ca. 400 kg/m³
Ergiebigkeit: ca. 0,63 g/ml
Konsistenz: Stabile Paste
Farbe: Grau
Vatramil Verarbeitung Klebestoffe

Vatramil Pasten

VATRAMIL Pasten können sowohl unter Temperatur aushärtend als auch selbstaushärtend hergestellt werden. Die Pasten sind besonders im Bereich der Technik zur Isolierung von schwer zugänglichen oder asymmetrischen Stellen geeignet. Mögliche zusätzliche Anwendungen: Kabel- und Rohrabschottung, Brandschutzabdichtungen ( z.B. für Deckenleuchten, Steckdosen ) etc..

▼ Technische Daten

Technisches Datenblatt für Vatramil Pasten
Klassifizierungstemperatur:
nach AGI-Arbeitsblatt Q 132
ca. 860°C
Euroklasse:
Klassifizierung MPA 16-901 1304 000-80 nach DIN EN 13501-1:2002
A1
Schmelzpunkt:
MPA 16-901 1304 000-S in Anlehnung an DIN 4102-17
> 1000°C
Rohdichte nach Trocknen: ca. 110 kg/m³
Ergiebigkeit: ca. 0,33 kg/l
Wärmeleitfähigkeit (λ10):
nach DIN EN 12667
ca. 0,038 W/mK
Alkalität (pH-Wert): ca. 9 bei 23°C
Spezifische Wärmekapazität: ca. 0,84 kJ/(kgK)
AS-Qualität: auf Anfrage
Farbe: Hellgrau

Vatramil Platten

VATRAMIL Platten sind speziell entwickelte, hochtemperatur­beständige Platten, basierend auf mineralischen Mirkohohlkugeln, mit hervorragenden wärmedämmenden und akustischen Eigenschaften. Eine der positiven Eigenschaften von Vatramil ist, dass bei niedrigen Rohdichten hohe Anwendungs­temperaturen erreicht werden. Hieraus ergeben sich neue Varianten und leichtere Konstruktionen für den Brandschutzsektor.

▼ Technische Daten

Technisches Datenblatt für Vatramil Platten
Klassifizierungstemperatur:
nach AGI Q 132
ca. 860°C
Euroklasse:
Klassifizierung MPA 16-900 9265-C nach DIN EN 13501-1:2002
A1
Rohdichte: ca. 110 kg/m³
Alkalität (pH-Wert): ca. 9 bei 23°C
Wasseraufnahme:
nach DIN EN 1609
ca. Wp=0,25 kg/m²
Glühverlust:
nach DIN EN 13820
ca. 2%
Druckspannung bei 10% Stauchung:
nach DIN EN 826
ca. 0,4 Mpa
AS-Qualität:
nach AGI Q 135
≤ 7,5 mg/kg
Farbe: Hellgrau

Vatramil Formteile

VATRAMIL Formteile können durch verschiedene Verfahren wie Kernschiessen, Pressen oder Stampfen, und somit in jeder beliebigen Form, hergestellt werden wie z.B. Speiser für die Gießereitechnik, Rohrschalen, Kappen, Bögen etc.. Vatramil Rohstoffe für Formteile zeichnen sich durch eine hohe Grundstandfestigkeit und minimale Schrumpfung beim Trocknen aus.

Ihre Ansprechpartner im Bereich Brandschutz

Marinko Markovic
T +49(0) 2151 - 516 24 0
F +49(0) 2151 - 516 24 99

Goran Zivkovic
T +49(0) 2151 - 516 24 0
F +49(0) 2151 - 516 24 99

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung 
Ok